Grenzen des Gehorsams?!

Betzavta-Seminar

29.6. – 1.7.2018

ab 16 Jahre

25,- € Teilnahmebeitrag

Nur wo Grenzen des Bestehenden hinterfragt werden, kann Neues entstehen. Das gilt auch für demokratische Entscheidungen. Wieviel „Gehorsam“ können demokratische Entscheidungen abverlangen? Wann beginnt die Pflicht sich zu widersetzen? more „Grenzen des Gehorsams?!“

Hinaus zum Frauenkampftag

Am 8. März ist WeltFrauen*Kampftag. Vieles wurde schon erreicht, noch mehr gilt es zu erkämpfen! – HINAUS zum 8.März! Gemeinsam werden wir Forderungen erarbeiten und diese in die Öffentlichkeit tragen.
Am internationalen Frauen*kampftag geht es uns darum, die alltägliche und weltweite patriarchale Unterdrückung zum Thema zu machen. Immer noch geht es um Gleichberechtigung; immer noch geht es um die Emanzipation aller Menschen; immer noch geht es um den Kampf gegen Sexismus; immer noch geht es um Befreiung aus dem Patriarchat, um ein selbstbestimmtes Leben und eine herrschaftsfreie Gesellschaft.

8.März, 17:30 Uhr, Bottmühle, Severinswall 32
more „Hinaus zum Frauenkampftag“

Café links eröm – Das Unbehagen in der Transgender-Debatte

In der feministischen Debatte gibt es eine Diskussion zum Thema Queer. Der Text „Das Unbehagen in der Transgender-Debatte“ beschäftigt sich mit dieser Debatte. Wir wollen ihn gemeinsam lesen und schauen, was dies für unsere Debatte bedeutet.

Wo: Bottmühle, Severinswall 32

Wann: 22.Februar 17:30 Uhr

Café links eröm – „Assozial!?“

Oft hört man den Begriff in Gesprächen und es ist eine Art Beschimpfung. Aber was soll dieser Begriff bedeuten und eignet sich der Begriff im Umgang mit Genossinnen* und Genossen*? Gemeinsam schauen wir in die Geschichte und definieren was dieser Begriff heute aussagt oder ob er überhaupt noch eine Nachricht vermittelt.

Ort: Florastraße 39

Wann: 25.Januar, 19:00 Uhr